nach oben  zur Person  Studium  Regionalforschung  berufliche Stationen Kenntnisse und Erfahrungen

Thomas Höckmann - Regionalforschung

Im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte wurde der Stand der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit entlang der nordrhein-westfälischen Grenzen zu den Nachbarstaaten Niederlande und Belgien untersucht.

Als Beispielregion wurde die Regio Rhein-Waal untersucht, die das Gebiet um die Städte Kleve, Emmerich, Arnheim und Nimwegen umfasst. Die Ergebnisse wurden in der Schriftenreihe des Instituts für Landes und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS) in Dortmund unter dem Titel veröffentlicht:

Staatsgrentenüberschreitende Beziehungen und Planungen im Gebiet der Regio Rhein-Waal Höckmann, Thomas; Gruber, Rolf; Malchus, Viktor Freiherr von:
Staatsgrenzenüberschreitende Beziehungen und Planungen im Gebiet der Regio Rhein-Waal. Schriftenreihe Landes- und Stadtenwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen, Bd. 1.034, Dortmund 1985.

ISBN 3-8176-1034-3

In einem weiteren, durch die EU geförderten Projekt, wurden die grenzüberschreitenden Verflechtungen im Rhein-Maas-Gebiet, also der Region Aachen, Lüttich, Maastricht und Hasselt untersucht.

Startseite

info@hoeckmann.de

Impressum/Disclaimer Sitemap

Bücher

05.09.15 © Höckmann

www.ruhr-projekt.de