Radtour von Glückstadt entlang der Nordseeküste nach Niebüll - Mai 2017
Dritter Teil der Tour Ems-Nordsee-Ostsee

Von der Fähre über die Elbe fuhr ich nach Glückstadt. Nach kurzem Aufenthalt ging es weiter nach Norden. In Brunsbüttel verbrachte ich die erste Nacht in Schleswig-Holstein. Schon am Abend machte sich schlechteres Wetter bemerkbar. Am nächsten Morgen war es wieder trüb und ein wenig kühl. Im Laufe der Fahrt nach Husum besserte sich das Wetter, um am Abend wiederum schlechter zu werden. Der nächste Morgen begann wieder grau und endete schön in Niebüll nach einem kurzen Abstecher (Fotostopp) in Dänemark. Somit hatte ich das Ende des deutschen  Nordseeküsten-Radwegs erreicht.

Historische Karte von Schleswig-Holstein - Schleswig-Holstein Atlas - Radkarten Schleswig-Holstein
der Nordseeküsten-Radweg bei Wikipedia - Nordsee - Schleswig-Holstein

Fotos

Routenverlauf Anlegestelle Glückstadt Leuchtturm Kernkraftwerk Brokdorf Küsten-motorschiff Überland-leitungen Nord-Ostsee-Kanal
Camping-Hütte Kirche in Barlt Frühstück in Meldorf Markt Meldorfer Dom Büsum Hafen von Büsum Blick auf Büsum
Buhnen Lachmöwen-kolonie Eidersperrwerk Küsten-seeschwalbe Schleuse Gleise nach
St. Peter-Ording
Bauernhaus auf Warft Marienkirche
Hafen von Husum Graugänse Hamburger Hallig Windräder Weißwangen-gans Windräder Hallig Habel Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog
dänische Grenze in Dänemark Nolde-Museum Nolde-Museum Nolde-
Wohnhaus
Jugendherberge Niebüll das alte Rathaus in Niebüll Windräder
             
Geestlandschaft              

Startseite

info@hoeckmann.de

Impressum/Disclaimer Sitemap

02.08.18 © Höckmann

www.ruhr-projekt.de