Δ Fotos von Reisen

Radtouren an der Rur

Im Oktober 2010 unternahm ich 2 Radtouren entlang der Rur jeweils mit dem Startpunkt Düren. Die Fahrt nach Norden war Niederrhein pur: flaches Land, ein ruhiger Fluss und alles war grün, abgesehen von einigen herbstlich eingefärbten Bäumen. Die Strecke ist zwar nur selten asphaltiert, aber die wassergebundene Oberfläche lässt sich gut befahren. Die Strecke ist gut beschildert, was aber auch nahezu egal ist, denn der Radweg verlässt nur selten den Lauf der Rur.

Die Tour von Düren nach Süden war bis Kreuzau vergleichbar mit der Nordtour, was sich dann aber ab Maulbach deutlich änderte, denn es ging durch den Nordrand der Eifel. Bei wiederum herrlichem Sonnenschein ging es vorbei an Nideggen durch das romantische Flusstal nach Süden bis Heimbach. Von hier verkehrt stündlich die Rurtalbahn nach Düren. Der Fahrradtransport ist kein Problem, denn die Züge sind mit speziellen Radhalterungen ausgestattet.

Im Juli 2011 hatte ich dann die Gelegenheit an einem Nachmittag von Linnich nach Roermond an der Maas in den Niederlanden zu radeln. Auch bei dieser Radtour war wieder der pure Niederrhein zu sehen: Wiesen, Pappeln und der Lauf der Rur. In Roermond gibt es einen Bahnhof von dem man Züge nach Venlo nehmen kann, wo man Anschluss nach Mönchengladbach hat. Nach Süden geht es mit ebenfalls einmal Umsteigen nach Aachen. Leider ist die Fahrradmitnahme im Zug in den Niederlanden recht teuer.

Wie immer sollen die Fotos einen Eindruck der Landschaft und vor allem der Radwege vermitteln. Insgesamt ist die Strecke familienfreundlich, denn sie verläuft meist direkt am Fluss, lediglich im Süden muss man eine kurze Strecke entlang der Straße fahren. Da das gesamte Gebiet touristisch gut erschlossen ist, mangelt es nicht an Gaststätten und Restaurants entlang der Route, insbesondere wenn man in die Eifel fährt.

Karten und Bücher über die Rur - die Rur bei Wikipedia

Nordrhein-Westfalen Atlas North Rhine-Westphalia - Radkarten Nordrhein-Westfalen - historische Karte Nordrhein-Westfalen

Startseite

info@hoeckmann.de

Impressum/Disclaimer Sitemap

Bücher

05.11.16 © Höckmann

www.ruhr-projekt.de