Impressum Bildergalerie Glyfada-Strand an der Westküste

Δ  zur interaktiven Korfu-Karte -

nächster Strand nach Süden (Pelekas Strand)

nächster Strand nach Norden (Mirtiotissa)

Glyfada

Der Glyfada-Strand an der Westküste Korfus ist ca. 1 km lang und verfügt über feinen Sandstrand. Das Wasser ist zunächst recht flach und damit auch für Kinder gut geeignet. Die Erschließung des Strandes begann 1970, denn im Sommer 1971 war das damalige Grand Hotel Glyfada noch im Bau, ebenso wie die Straße, die vom Ort Pelekas zum Strand führt. In jener Zeit fuhr man mit dem Bus bis Pelekas und ging die ca. 3 Kilometer zu Fuß zum Strand oder man hatte Glück und konnte auf der Ladefläche eines der Bauwagen mit fahren. In der Zwischenzeit sind viele Ferienhäuser gebaut worden und es sind einige Tavernen entstanden. Im Verhältnis zu anderen Stränden, macht Glyfada auf jeden Fall einen gepflegten Eindruck. Die Bebauung ist noch erträglich und lärmende Kneipen, Billigbehausungen usw. fehlen hier.

Heute verkehren Busse von der Inselhauptstadt Kerkyra nach Glyfada. Auch mit einem Mietwagen ist der Strand gut erreichbar. Die Straße am oberen Teil des Hangs ist schmal, wie meistens auf der Insel.

Karten und Bücher über  Griechenland Atlas Greece - Korfu bei Wikipedia


Fotos von Reisen

Luftbild

Glyfada
1994

Glyfada
1982

Glyfada
1981

Glyfada
1976

Korfu - die Insel
Geographie, Klima,
Geschichte und mehr

Fotos von Menschen
auf Korfu

wo liegt
der Glyfada
Strand