Bahntrasse zwischen Züschen und Winterberg

Im September 2009 schrieb ich einen Brief an die Touristen Information in Winterberg und bekam die unten stehende, prompte Antwort. September 2009 - Mehr zur hier

4 weitere Jahre dauerte es, bis der Ausbau fertig gestellt war. Am 27.5.2013 wurde die Strecke eingeweiht.

Bücher vom Sauerland - Sauerland bei Wikipedia

Atlas Nordrhein-Westfalen - Radkarten NRW - historische Karte

Sehr Herr Höckmann,

vielen Dank für Ihren Hinweis auf ein Thema, das uns in der Ferienwelt Winterberg schon seit Jahren beschäftigt. Berechtigt bemängeln Sie, dass der Radweg zwischen Züschen und Winterberg noch nicht ausgebaut  und  noch nicht einmal mit einem Trekking Rad gemütlich zu befahren  sei . Leider liegen die Zuständigkeiten für den Radwegebau an anderer Stelle. Deswegen können auch unsere engagierten Kommunalpolitiker trotz  ihres  Einsatzes an entsprechenden Stellen diesen Mißstand nicht -   wie wir es uns alle wünschen würden   - abändern. Der zuständige Straßenbaulastträger, hier der Landesbetrieb Straßen NRW für die Bundesrepublik Deutschland, versucht ebenfalls seit Jahren, de Radweg zu realisieren. Allerdings,  und das ist das Problem, verläuft die alte Bahntrasse, auf der der Radweg gebaut werden soll,  auch durch einen Tunnel. Dieser Tunnel ist aber Ruheplatz für eine der seltensten Fledermausarten, die es in  unserem Land gibt. Daher versucht man seit Jahren Lösungen zu finden, diesen Tunnel zu durchfahren, ohne die Fledermäuse zu stören, oder aber diesen Tunnel zu umfahren. Bei der Umfahrung allerdings stellen sich  jetzt eigentumsrechtliche Probleme , die gerade seitens des Landesbetriebs Straßen  NRW zu lösen versucht werden.

Gestatten Sie mir noch einen Hinweis auf unser Tourismusmarketing. Berechtigt weisen Sie darauf hin, dass der überwiegende Teil der Radfahrer eben nicht mit dem Mountainbike durch unsere Ferienwelt Winterberg fährt. Vielmehr sind ein Großteil unserer Urlauber ältere Menschen bzw. Familien mit Kindern. In Kenntnis dieser Tatsache haben wir in diesem Jahr ein Projekt aufgelegt, das viele Menschen wieder zum Radfahren und damit zur Bewegung animiert. So können sich unsere Gäste seit Juli diesen Jahres in verschiedenen touristischen Betrieben und auch bei der Tourist Information Winterberg E-Bikes ausleihen, um die Landschaft genussvoll zu erleben. Dabei wird natürlich nicht das Trampeln in die Pedale ersetzt, sondern es wird nur eine leichte Unterstützung beim Bergauffahren gegeben. Insofern erreichen wir mit diesen E-Bikes den gleichen Effekt wie die Kollegen im Hunsrück auf dem Weg von Hermeskeil nach Trier.

Gerne lade ich Sie einmal ein, unsere E-Bikes zu testen.

Ich hoffe, ich konnte zur Aufklärung der misslichen Situation ein wenig beitragen und würde mich freuen, wenn Sie wieder einmal bei Ihren Reisen unsere Ferienwelt Winterberg entdecken.

Mit freundlichen Grüßen aus der Ferienwelt Winterberg
Michael Beckmann

Startseite

info@hoeckmann.de

Impressum/Disclaimer Sitemap

Bücher

08.09.15 © Höckmann

www.ruhr-projekt.de