Δ Fotos von Reisen

Sauerland

Seit einigen Jahren werden im Sauerland verstärkt Radwege ausgebaut. Zum einen sind es Wege für Mountainbike-Fahrer, was isch in einem Mittelgebirge natürlich anbietet. Zum anderen werden aber auch verstärkt Radwege entlang der Bäche und Flüsse ausgebaut. Hier ist der Ruhrtal-Radweg zu nennen, der allerdings an vielen Stellen noch deutlich verbessert werden kann.

Daneben werden auch alte Bahntrassen neu genutzt, was sehr angenehm für die Radfahrer ist, denn die Steigungen sind annehmbar und auch von älteren oder sehr jungen Radfahrern zu meistern. Mittlerweile ist im Mai 2013 das letzte fehlende Stück zwischen Winterberg und Züschen als neu ausgebauter Radweg eingeweiht worden. Nun kann man von Winterberg bis zum Tal der Eder ohne Probleme radeln.

Fotos von weiteren
Reisen und Radtouren

Fotos einer Radtour von Winterberg über Schmallenberg nach Meschede

Anfang September 2009 fuhr ich bei herrlichem Wetter und sehr angenehmen Temperaturen mit einem Tourenrad von Winterberg nach Meschede. Hierbei wollte ich zunächst den Lenneradweg fahren. Kurz hinter Winterberg stand ein Schild nach Westfeld, dem ich folgte. Es ging durch herrliche Wälder über relativ groben Schotter und dann über Asphalt zu dem Dorf Westfeld. Von hier gab es gut ausgebaute Radwege nach Oberkirchen, wo ich auf den Lenneradweg stieß.

Auch hier waren die Wege gut ausgebaut und die Steigungen gering, denn manchmal wird man aus den Dörfern herausgeführt, damit man auf asphaltierten Feldwegen abseits der Bundesstraße 236 radeln kann. In Schmallenberg Gleidorf bog ich rechts ab nach Norden.

Der Radweg nach Eslohe befindet sich auf einer ehemaligen Bahntrasse und ist so wie man sich als Tourenradler enen Radweg erträumt: weitestgehend flach, mit exzellentem glatten Asphalt und abseits stark befahrener Straßen. Dieser Radweg ist Teil des Sauerland Radrings.

Von Eslohe-Bremke ging es dann entlang der B55 nach Meschede. Abgesehen von einem sehr kurzen Stück nördlich Nichtinghausen konnte man auf Radwegen entlang der Straße fahren. Aus Zeitgründen benutzte ich diese. Es gibt aber noch alternative Wege, insbesondere auf der Ostseite des Hennesees. Von Meschede kann man den Zug nach Winterberg nehmen. Der Regionalexpress braucht rund 45 Minuten und man kann die Fahrräder gut  unterbringen. Fraglich ist allerdings was passiert, wenn plötzlich eine ganze Gruppe von Radfahrern kommt.

Insgesamt eine landschaftlich herrliche Tour von ca. 60 km bei der es nur wenige Steigungen gibt, da man letztlich vom höchsten Gebiet des Sauerlandes ins Tal fährt.

Kahler Asten Skigebiet Richtung
Westfeld
vor Westfeld Pension in Westfeld in Westfeld bei Westfeld Fischteich in Oberkirchen
Oberkirchen
St. Gertrudis
Blick auf Gleidorf Bahntrassen-Radweg gute Beschilderung Hof
in Mailar
Weiden
bei Mailar
Hinweistafel
am Radweg
Radweg
B55 Hof in Reiste bei Nichtinghausen Radweg an B55 Hennesee Meilenstein Badestrand Meschede St. Walburga
Radtouren von und nach Olpe Radtour entlang der Ruhr Radtour entlang der Eder    

Startseite

info@hoeckmann.de

Impressum/Disclaimer Sitemap

29.02.20 © Höckmann

www.ruhr-projekt.de